Kulturkreis Wienhausen

Seit über 70 Jahren fördert der Kulturkreis Wienhausen e.V. Kunst und Kultur in Wienhausen - im Sommerrefektorium vom Kloster Wienhausen.

 

Veranstaltungen 2020

Eintrittspreise für musikalische Veranstaltungen 18,00€, Vorträge 10,00€ Kinder und Jugendliche ermäßigt 5,00€ (Sonderveranstaltungen ausgenommen)


Mitglieder zahlen keinen Eintritt zu unseren 10 Veranstaltungen p.A.. (Außer Sonderveranstaltungen) Der Mitgliedsbeitrag beträgt €60,- für Einzelmitglieder / €100,- für Paare pro Jahr*. Mitgliedsantrag herunterladen


Freitag, den 24. Januar 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Musikalische Lesung: 
Bella und Marc Chagall - Bella beschreibt phantasievoll die wundersame Welt ihrer Kindheit - unvergessliche Eindrücke. Und alles überstrahlend schildert sie die Gestalt ihres Mannes. 

Johanna Krumstroh, Schauspielerin und Sprecherin 
mehr von Johanna Krumstrohs Homepage...  

Severine Kim, Pianistin 
Hören Sie Mozart mit Séverine Kim am Piano 




Freitag, den 28. Februar 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Lesung: 
Autorenlesung aus dem Skandinavienthriller "Nichts ist kälter als der Tod". Die Schriftsteller lesen und erzählen - passend zur kalten Jahreszeit - in sehr amüsanter und informativer Weise über die ungewöhnliche Form ihrer Zusammenarbeit über mehrere Räume, Etagen und Etappen. Unglaublich, auf welche Art und Weise Literatur entstehen kann!

Es lesen die Autoren: Ulrike Gerold und Wolfram Hänel (zusammen sind sie: Freda Wolff)


(mehr ...)

mehr von der Homepage der Autoren


Freitag, den 2. März 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Konzert: 
Sonaten für Violine und Klavier (aus dem 18.-20. Jahrhundert)
Künstler: Fanziska Pietsch

mehr von ihrer Homepage

Wikipedia-Eintrag Franziska Pietsch


und Josua de Salaun

mehr von seiner Homepage



Freitag, den 24. April 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Multivisions-Show: 
Persien – Abenteuer Orient. 

Mit großartigen Bildern, Filmen und beein­druck­enden Situationen schildert Andreas Pröve die abenteuerliche Reise durch Persien als Rollstuhlfahrer.

Zitat von seiner Homepage zu diesem Vortrag: 

“Sie können mit Ihrem Rollstuhl hier nicht fahren, das ist eine Autobahn”. Breitbeinig steht der Police Officer vor Andreas Pröve, entschlossen seiner Tour hier ein Ende zu bereiten. Es ist der dritte Checkpoint auf dem South Expressway und erneut bedarf es langen Überredungskünsten und Lobpreisungen an den großen Imam Ayatollah Khomeini, bis man ihn durchwinkt.

Sein Ziel, das Grab des Revolutionsführers ist nur eine Station auf Pröves abenteuerlichen Reise durch den Iran, einem Staat, geprägt von politischen Wirren, historischen Glanzpunkten und landschaftlichen Extremen. Zwischen dem Kaspischen Meer und Persischem Golf liegen die Gipfel des Elbruzgebirges im ewigen Eis, menschenfeindliche Salzwüsten in brütender Hitze und liebliche Bergwiesen von Laubwäldern umwachsen. Nah den Menschen “erfuhr” sich Andreas Pröve mit seinem Hand-Bike tiefe Einblicke in die bewegte Geschichte, die reichhaltige Kultur und den oft so missverstandenen Islam.

Wenn wir uns an seinen Letzten Auftritt vor ca. vier Jahren erinnern, wird auch dieser ganz sicherlich ein voller Erfolg! 2017 nahm er uns mit auf die Reise nach Burma und Myanmar, 2014 durften wir ihn von Vietnam nach Tibet begleiten. Unvergessliche Abende!

  


Freitag, den 15. Mai 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Konzert: 
Das bekannte Minguet-Quartett - endlich wieder zurück von der USA-Tournet - spielt einen Querschnitt aus ihrem wunderschönen Repertoire. Sobald der genau Inhalt des Programms für diesen Abend feststeht, finden Sie diesen selbstverständlich hier an dieser Stelle.

www.minguet.de



Freitag, den 26. Juni 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Comedy mit Musik:
Freuen Sie sich auf ein komödiantisches, lachmuskelforderndes Soloprogramm von und mit David Harrington (Regie: Corny Littmann). David erzählt die Geschichte eines Musikstudenten, der von der großen Karriere als Konzertpianist träumt. Das Diplom frisch in der der Tasche, will er jetzt so richtig durchstarten – doch statt Reichtum und Ehre gibt’s gedeckten Apfelkuchen mit Sahne: Denn in Ermangelung ernsthafter Engagements gestaltet er Operettennachmittage in örtlichen Altersheimen mit Gehwagen-gerechten Walzern, verhallt ungehört in Hotelfoyers und sorgt für leicht verdauliche Beschallung auf Kreuzfahrtschiffen. Schließlich landet er als Aushilfs-Aushilfspianist am Stadttheater und macht dort eine Bekanntschaft, die ihn ungeplant auf neue Wege bringt … 

Kriegt das Schicksal noch die Kurve? Oder kann man sein Glück auch finden, wenn der große Lebenstraum zu platzen droht? David Harrington ist nicht nur ein einzigartiger Pianist, sondern auch ein begnadeter Sänger und Komödiant – und ein wunderbarer Geschichtenerzähler. Wenn er vom Agenten bis zur Reedereibesitzerin in die verschiedensten Rollen schlüpft, ist das unglaublich komisch, unterhaltsam und musikalisch höchst beeindruckend – sein Spektrum reicht von Musical über Pop bis Klassik, von Swing über Evergreens bis Rock ’n’ Roll.

www.david-harrington.de



Freitag, den 28. August 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Konzert: 
Wir laden zu einem Abend des Barock: 

Elisabeth Michaelis (Cembalo)
Carla Lottmann (Blockflöte)
Franz Müller-Busch (Blockflöte)

spielen uns wunderbare Stücke aus dieser Zeitepoche. Sobald das genaue Programm bekannt ist, werden wir es selbstverständlich an dieser Stelle veröffentlichen. Sie werden sehen, auch für diesen Abend versprechen wir nicht zu viel!



Freitag, den 25. September 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Lesung / Vortrag: 
Bereits vor einigen Jahren (genau gesagt am 3. Juni 2016) begeisterte uns Gerhard Wagner, seines Zeichens Burgvogt auf der Marxburg am Rhein, mit seinem Programm "Sprüche aus dem Mittelalter". Wer sich immer schon gefragt hatte woher Redewendungen wie "Die Flinte ins Korn werfen" oder "Das geht ja auch auf keine Kuhhaut" kommen, wieso man von "Tuten und Blasen" keine Ahnung hat, "wie ein Ölgötze dasteht" und "Maulaffen feilhält", der konnte damals "diese Scharte auswetzen".

Am 25.09. kommt er wieder. Diesmal mit Sprüchen aus Religion, Antike uns Sagen. Richten Sie sich auf einen nicht nur interessanten und informativen, sondern auch sehr amüsanten Abend ein!

 


Freitag, den 30. Oktober 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Konzert: 
Wenn Profis spielen - dann ist es ein gekonntes Spiel! Sehr froh sind wir, diese Süddeutschen, renommierten Künstler für uns verpflichten zu können! Machen Sie sich auf professionellste Interpretationen gefasst - näheres zu dem genauen Programm demnächst an dieser Stelle. Aber schon heute gerne die Information, wer zu uns kommen wird:

Das GeliusTrio!

VIOLINE: Sreten Krstic (1. Konzertmeister der Münchner Philharmoniker)
VIOLONCELLO: Michael Hell (Solocellist der Münchner Philharmoniker)
KLAVIER: Micael Gelius (Dozent/Universität Augsburg)

Vorab-Infos über das Trio bekommen Sie hier: www.geliustrio.de



Freitag, den 27. November 2020 - 20:00 Uhr Sommerrefektorium Kloster Wienhausen

Lesung: 
Peter von Sassen, vielen aus der ARD und dem NDR bekannt, wird uns, passend zu dieser Jahreszeit eine amüsante, interessante und nachdenklich stimmende Vorlesung halten: 

Der Weihnachtsmann ist auch nur ein Mensch

Weihnachtlicher Abend mit Geschichten, Gedichte, Gedanken

Er führt Sie durch einen heiteren Abend voller weihnachtlicher Geschichten und fröhlicher Vorfreude auf das schönste Fest im Jahr. Erzählungen u.a. von Erich Kästner, Roald Dahl, Wolfgang Scheibner, Ephraim  Kishon und Loriot verbinden sich dabei mit zu einer behaglichen Atmosphäre.

Dabei werden die Zuhörer schmunzeln, prusten, singen(!) und auch – dem Anlass entsprechend – angerührt werden.

Peter von Sassen sammelt und präsentiert seit vielen Jahren Texte zu literarischen Abenden verschiedener Themenbereiche – kulinarische Lesungen, Wilhelm Busch-Vorträge oder Hörbilder aus der Arktis.

Der direkte Kontakt mit dem Publikum ist das Besondere an diesen Abenden – ein Kontakt, den der TV-Moderator als Ergänzung zu seiner Arbeit vor und hinter der Kamera sehr schätzt.

Genießen Sie den vorweihnachtlichen Abend „Der Weihnachtsmann ist auch nur ein Mensch“ mit Peter von Sassen.

Hier ein Blick auf seine Hompage: www.peter-von-sassen.de
Was er bisher in seinem Leben gemacht hat, können Sie bei wikipedia nachlesen.