Kulturkreis Wienhausen

Seit über 70 Jahren fördert der Kulturkreis Wienhausen e.V. Kunst und Kultur in Wienhausen - im Sommerrefektorium vom Kloster Wienhausen.

Freitag, 25. Oktober 2019 • 20.00 Uhr • Sommerrefektorium

Im Rahmen des Podiums junger Künstler konzertieren (ehemalige) Instrumentalschüler der Privaten Musikschule Celle e.V. mit  ihren Dozenten.


Die „Private Musikschule Celle e.V.“ wurde 1968 als gemeinnütziger Verein gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss von selbständigen PrivatmusiklehrerInnen und fördernden Mitgliedern. Das besondere Anliegen des Vereins ist es, Kinder und Jugendliche im Einzelunterricht an die klassische Musik heran zu führen, ihnen mit regelmäßigen Konzerten ein Podium zu bieten und sie vor allem zu gemeinsamer Kammermusik zusammen zu führen. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ nehmen jedes Jahr zahlreiche Schüler der Privaten Musikschule Celle teil und wurden in den zurückliegenden Jahren regelmäßig mit Preisen auf allen drei Ebenen bis hin zum Bundeswettbewerb ausgezeichnet. Schüler der PMC wirken auch immer wieder bei öffentlichen Veranstaltungen der Stadt Celle mit, so zuletzt bei den Kindermusiktagen 2017 unter Mitwirkung des renommierten Vogler-Quartetts.
Die Private Musikschule Celle e.V. legt besonderen Wert auf die Qualität ihres Instrumentalunterrichts. Darum besitzen alle Lehrer und Lehrerinnen das Diplom einer Musikhochschule oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss. 

Das Konzert wird ein recht buntes, vielfältiges Programm werden, ein Querschnitt durch die Musikschularbeit, mit insgesamt 11 Beiträgen von Lehrern und Schülern (5 Lehrerbeiträge und 6 Schülerbeiträge). Enthalten sind Solo- und Kammermusikbeiträge (eine Triosonate, ein Celloquartett und von Gluck: „Reigen seliger Geister“ für Querflöte und Streicher). Die reine Spielzeit beträgt ca. 57 Minuten. Mit Auf- und Abtritt werden wir sicher mit mindestens 80 Minuten rechnen müssen. Mit dem kleinen Streicherorchester werden es insgesamt bis zu 28 Mitwirkende sein.

Die beteiligten Instrumente sind:

Blockflöte, Querflöte, Gitarre, Cembalo, Klavier, Violine, Viola und Violoncello.